ALIS hält das F-35-Programm weiterhin zurück

ALIS hält das F-35-Programm weiterhin zurück

Das Autonomic Logistics Info System (ALIS) von Lockheed bleibt ein Engpass für das F-35-Programm, laut Zeugenaussagen, die am 13. vor den Bereitschafts- und taktischen Luft- und Landstreitkräfte-Unterausschüssen des Home Armed Providers gemacht wurden.

Lockheed Martin hat ALIS entwickelt, um Piloten und Wartungspersonal bei der Planung von Missionen, der Überprüfung technischer Daten und der Bestellung von Ersatzteilen zu unterstützen. ALIS hat sich jedoch angesichts des Erfolgs des F-35-Programms als Hindernis erwiesen. Laut einem Bericht des Air Pressure Journal sucht das Pentagon derzeit nach einer neuen Various und versucht gleichzeitig, ALIS zu reparieren.

Eine wesentliche Hürde bei den Bemühungen zur Neugestaltung von ALIS mit der Bezeichnung ALIS Subsequent ist ein Streit um geistiges Eigentum zwischen Lockheed Martin und der US-Regierung. Das Verteidigungsministerium (DOD) könnte zugestimmt haben, weniger Daten von seinem Auftragnehmer zu erhalten, Daten, die das Ministerium benötigt, um die Kampfflugzeuge effektiv in seine Joint Simulation Atmosphere (JSE) zu integrieren. Neun einzelne Algorithmen sind Gegenstand eines Streits zwischen Lockheed und dem Pentagon, der derzeit vom Armed Providers Board of Contract Appeals behandelt wird.

F-35A Lightning II Waffennachladen (Workers Sgt. Peter Thompson/US Air Pressure)

„Eines der Schlüsselelemente bei der Entwicklung einer neuen ALIS-Architektur und … Datenstandards und all der anderen Teile, die ein sehr gutes System ausmachen würden, ist das Verständnis des gesamten Datensatzes, wie er heute existiert, was all die Algorithmen sind, und wir sind noch dabei, das mit Lockheed Martin durchzugehen, … Zu verstehen, wo sich das gesamte geistige Eigentum befindet, und sicherzustellen, dass die Regierung Zugang zu dem hat, wofür sie bezahlt hat, ist ein wichtiger Teil der Neugestaltung von ALIS.“ Sagte Pentagon-Akquisitionschefin Ellen Lord. Im vergangenen Jahr führte das Verteidigungsministerium drei Updates für die ALIS-Software program ein, was laut Lord zu einem Rückgang von 38 % gegenüber dem Höchststand führte.

Generalleutnant Eric Fick, Government Officer des F-35-Programms, versprach in einer schriftlichen Zeugenaussage erhebliche Fortschritte beim aktuellen ALIS bis September 2020 und erwartet, dieses Ziel ohne zusätzliche Finanzierung zu erreichen. Die Software program-Updates würden letztendlich „die Anforderungen für die Vor-Ort-Administration des aktuellen ALIS-Techniques mit einer geschätzten Verkürzung der Lebensdauer verringern [cycle] Kosten von 1,9 Milliarden US-Greenback, quick eine Kostensenkung von 6,5 Prozent.“

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …