AVX und Boeing – die Underdog-FARA-Teilnehmer

AVX und Boeing – die Underdog-FARA-Teilnehmer

In einem früheren Artikel haben wir die Vorschläge von Bell, Sikorsky und Karem für das Future Assault-Recon Plane (FARA) behandelt. Bleiben noch AVX und Boeing, die im Vergleich zu den anderen Konkurrenten als benachteiligt angesehen werden.

AVX hat nur sehr wenig verfügbare Geschichte und hat noch nie zuvor ein Flugzeug produziert. Obwohl Karem auch kein Flugzeug produziert hat, hat es sich mit Northrop Grumman zusammengetan, die weiterhin führend in Flugzeugdesign und -produktion sind. AVX hingegen hat sich mit L3Harris zusammengetan, der zwar sicherlich ein sehr fähiger Hersteller von Subsystemen ist, aber kein komplettes Flugzeug produziert hat. Um diesen Erfahrungsmangel auszugleichen, verfolgt AVX den Low-Danger-Ansatz. Während sie einen koaxialen Rotor wie Sikorsky anbieten, verwenden sie nicht starre Rotoren wie ein herkömmlicher Hubschrauber. Die starren Rotoren von Sikorsky haben ihre Probleme, insbesondere erzeugen sie intensive Vibrationen und sind schwierig herzustellen.

Das CCH-Konzept von AVX. Die Waffenmasten können eingefahren werden, um den Luftwiderstand zu verringern (Foto: AVX)

Während Sikorsky glaubt, dass die Koaxialrotoren allein genug Auftrieb bieten, entschied sich AVX für einen Flügel ähnlich dem, der von den anderen Einzelrotor-Konkurrenten vorgeschlagen wurde. Der Flügel ist mit zwei Schubpropellern für Vorwärtsschub gepaart, die an den Seiten des Flugzeugs montiert sind. Diese Konfiguration erzeugt viel mehr Luftwiderstand als die Designs von Karem oder Sikorky, bei denen der Drücker in das Heck übergeht. In Kombination mit dem Flügel und der hohen Rotorbaugruppe wird das AVX-Design viel schleppender sein als die anderen. Wenn die Armee entscheidet, dass Geschwindigkeit die Priorität ist, was es zu sein scheint, wird AVX keine Probability haben.

Derzeit hält sich Boeing noch die Karten dicht vor der Brust und weigert sich, seinen Vorschlag der Öffentlichkeit näher zu bringen. Boeing ist in vielerlei Hinsicht der wichtigste Wettbewerber, da sie den aktuellen Goldstandard für Kampfhubschrauber, den AH-64E Apache Guardian, produzieren. Boeing hat in den vergangenen Jahren Windkanaltests einer AH-64F gezeigt, die mit großen Flügeln und einem Schubpropeller ausgestattet battle. Dieses Flugzeug ist jedoch viel zu groß für die 40 Fuß. Rotorspan-Anforderungen von FARA. So wie es aussieht, können wir nur spekulieren, bis sie eine offizielle Enthüllung machen.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …