Das neueste Schiff der philippinischen Küstenwache kommt aus Japan an

Das neueste Schiff der philippinischen Küstenwache kommt aus Japan an

BRP Mechora Aquino traf am 1. Juni in Manila ein, nachdem es am 27. Mai von seiner Ursprungswerft in Shimonoseki, Japan, abgeflogen warfare. Mit seiner Ankunft erhält die philippinische Küstenwache (PCG) einen weiteren modernen und leistungsfähigeren Vorteil in ihrer Flotte. PCG-Kommandant Artemio M. Abu hob die Auswirkungen hervor, die das neue Schiff sowohl auf die PCG als auch auf die Philippinen insgesamt hatte, und erklärte:

„Heute haben wir allen Grund zu feiern und uns zu freuen, denn heute Morgen ist eine weitere Quelle des Stolzes und der Hoffnung bei uns. Die Ankunft dieses Schiffes sendet eine starke Botschaft aus, dass unser Land als Seefahrtsnation vorankommt.“

Ankunftszeremonie zur Begrüßung von BRP Melchora Aquino (PCG-Foto)

Die Mechora Aquino ist das zweite und letzte Schiff der Patrouillenschiffe der Teresa-Magbanua-Klasse. Die beiden Schiffe sind die größten und neuesten Vermögenswerte der PCG und bringen mehr helikopterfähige Schiffe und die Hinzufügung von ferngesteuerten Unterwasserfahrzeugen zur Flotte. Die Klasse wurde im Rahmen des Maritime Security Functionality Enchancment Undertaking Section II des Verkehrsministeriums beschafft, das durch ein Darlehen der Japan Worldwide Cooperation Company finanziert wurde. Japanische Unterstützung für die PCG erfolgte zuvor in Kind von Patrouillenschiffen der Parola-Klasse. Diese zehn Schiffe wurden ebenfalls in Japan gebaut und von Japan finanziert.

BRP Mechora Aquino stattet Mitsubishi Heavy Industries Shimonoseki Shipyard aus (PCG-Foto)

BRP Teresa Magbanua, das Leit- und Schwesterschiff, wurde etwa einen Monat vor der Ankunft der Mechora Aquino in Dienst gestellt. Seit dem 6. Mai nimmt Teresa Magbanua gemeinsam mit Indonesien und Japan an ihrer ersten Übung bei MARPOLEX 2022 teil. Das Schiff fungierte als Kommandoschiff für die Reaktion der PCG.

Die PCG hat sich neben der philippinischen Marine in den letzten Jahren stetig modernisiert. 2020 beauftragte die PCG BRP Gabriela Silang. Das Schiff stellte für die PCG einen bedeutenden Leistungssprung dar und brachte den ersten Hubschrauberlandeplatz und Aufhänger zur Truppe. BRP Gabriela Silang hält auch den Rekord für das größte Schiff mit Aluminiumrumpf. Neben japanischen Ursprungsschiffen wie den Klassen Parola und Teresa Magbanua hat die PCG von 2016 bis heute 13 Patrouillenschiffe hinzugewonnen.

Titelbild mit freundlicher Genehmigung der philippinischen Küstenwache

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …