Deutschland ersetzt seine Tornados ab 2025 durch Eurofighter und Super Hornets

Deutschland ersetzt seine Tornados ab 2025 durch Eurofighter und Super Hornets

Die in die Jahre gekommene deutsche Flotte von Panavia Tornados soll durch bis zu 90 Eurofighter Storm und 45 F-18 ersetzt werden. Die Entscheidung wurde von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer noch nicht bestätigt, aber deutsche Medien berichten, dass eine offizielle Erklärung des Verteidigungsministeriums Ende dieses Monats (März) kommen soll.

Die Ankündigung, dass die Luftwaffe ihre Tornados im Jahr 2025 ersetzen wird, kam im September 2019. Berlin lehnte Lockheed Martins F-35 frühzeitig ab, als Politiker, Rüstungsunternehmen und deutsche Gewerkschaften wie die IG Metall die Regierung vor den Gefahren warnten, einen Amerikaner auszuwählen Jet statt Eurofighter. Rund 100.000 Arbeitsplätze sind mit der Produktion des Eurofighters auf dem Kontinent verbunden, davon 25.000 in Deutschland.

Die Auswahl eines amerikanischen Jets als alleinigen Ersatz für den Twister hätte die Kampfflugzeugproduktion in Europa lahmgelegt und wäre ein schwerer Schlag für das Future Fight Air System (FCAS)-Projekt gewesen, das ein gemeinsames deutsch-französisches Programm zur Entwicklung von ist ein Luftkampf-„System der Systeme“, das unter anderem einen Jäger der 6. Era umfassen wird.

Eine F/A-18F Tremendous Hornet (Foto der US Navy: Greg L. Davis)

Die Beschaffung sowohl des Eurofighter als auch der F-18 ist ein Kompromiss, der sowohl für die amerikanische als auch für die europäische Seite akzeptabel ist. Berichten zufolge werden zwei F-18-Versionen beschafft: 30 F/A-18F Tremendous Hornets und 15 EA-18G Growlers. Letztere sollen den Bedarf der Luftwaffe an elektronischer Kriegsführung decken, wozu der Eurofighter noch nicht in der Lage ist, während erstere konventionelle Bodenangriffsmissionen und die nukleare Abschreckungsmission der NATO ausführen sollen, indem sie in der Lage sind, die taktische Atombombe B61 zu tragen.

Es gibt Theorien, die besagen, dass die Tremendous Hornets nur beschafft werden, weil der Eurofighter derzeit nicht für den Transport des B61 zugelassen ist, und Berichten zufolge wurde von den USA angedeutet, dass es „lange Zeit“ dauern würde, die Waffe in den europäischen Jet zu integrieren . Wir können nicht überprüfen, ob dies ein echtes Kampfmittelproblem oder nur eine Demonstration der Mushy Energy der USA ist.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …