Die Panzerung aus Verbundmetallschaum (CMF) widersteht der Explosion von 23-mm-HEI-Granaten

Die Panzerung aus Verbundmetallschaum (CMF) widersteht der Explosion von 23-mm-HEI-Granaten

Vor etwa einem Jahr entwickelte Professor Afsaneh Rabiei von der North Carolina State College Panzerplatten aus Verbundmetallschaum (CMF). In einem 2017 durchgeführten Check hat die 1″ dicke Platte eine beeindruckende Leistung gegen Kleinwaffengeschosse erbracht und es geschafft, die NIJ Degree IV-Zertifizierung zu erhalten. Nachfolgend finden Sie das Videomaterial dieses Checks.

Kürzlich hat die NC State College ein Replace zu den CMF-Technologietests veröffentlicht. Ihre gemeinsamen Checks mit dem Aviation Utilized Expertise Directorate der US-Armee zeigten, dass die CMF-Panzerung in der Lage ist, die Schrapnelle von Excessive Explosive-Branding (HEI)-Projektilen mit 23 x 152 mmB-Patronen zu stoppen. Die häufigste Waffe dieses Kalibers ist die sowjetische ZU-23-Flugabwehr-Doppelrohr-Autokanone, die in aktuellen Konfliktzonen in Anti-Materials- und Anti-Personen-Rollen weit verbreitet ist. Ziel des Checks warfare es, die Fähigkeiten des Verbundmetallschaums in Fahrzeugschutzfunktionen herauszufinden.

Verbundmetallschaum mit unterschiedlich großen Poren

Sie feuerten eine 23-mm-HEI-Patrone auf eine 2,3 mm dicke Aluminium-Schließplatte mit 9,5 mm und 16,75 mm Stahl-CMF-Platten, die sich in einem Abstand von 18 Zoll hinter der Schließplatte befanden. Die HEI-Granate explodierte beim Aufprall und Durchdringen der Aluminiumplatte, wobei die gesamte Explosionskraft und der Schrapnell auf die CMF-Platten ausgeübt wurden. Sie können diesen Check in dem unten eingebetteten Video sehen.

Beide CMF-Platten konnten der Schockwelle der Explosion standhalten. Die dickere 16,75-mm-Platte stoppte alle Fragmente des explodierten Projektils, während die 9,5-mm-Platte von einigen von ihnen durchdrungen wurde. Laut den Forschern hätte eine 10-mm-Platte eine ausreichende Dicke, um alle Schrapnellfragmente zu stoppen.

HEI-Schalenfragmente stecken in der CMF-Platte

Folgendes sagte Afsaneh Rabiei zu diesem Check:

Kurz gesagt, wir haben festgestellt, dass Stahl-CMF viel mehr Schutz bietet als alle anderen vorhandenen Panzerungsmaterialien, während das Gewicht bemerkenswert gesenkt wird. Wir können bei einem Bruchteil des Gewichts genauso viel Schutz bieten wie vorhandene Stahlpanzer – oder viel mehr Schutz bei gleichem Gewicht.

Viele Militärfahrzeuge verwenden Panzerungen aus gewalztem homogenem Stahl, der dreimal so viel wiegt wie unser Stahl-CMF. Basierend auf Checks wie diesen glauben wir, dass wir diesen gewalzten Stahl durch Stahl-CMF ersetzen können, ohne die Sicherheit zu opfern, und nicht nur die Fragmente besser blockieren, sondern auch die Druckwellen, die für Traumata wie schwere Hirnverletzungen verantwortlich sind. Das würde das Fahrzeuggewicht erheblich reduzieren und den Kraftstoffverbrauch und die Fahrzeugleistung verbessern.

Die Forscher werden mit den nächsten Testphasen fortfahren, in denen die Metallschaum-Verbundplatten gegen IEDs getestet werden.

________________________________________________________________________________________________

Quellen:

“Leichter Metallschaum blockiert Druckwelle, Trümmer von hochexplosiven Runden”. (2018, 26. März). NC State College. Abgerufen von: https://information.ncsu.edu/2018/03/metal-foam-he-rounds-2018/

Bilder von www.ncsu.edu

About admin

Check Also

Analyse – Scout Sniper Grundkurs Ausfallrate Teil 2

Analyse – Scout Sniper Grundkurs Ausfallrate Teil 2

Hinweis: Dieser Beitrag ist eine Fortsetzung des früheren Beitrags, der begonnen hat und in dem …