Dritte Partie Qatari Rafales ausgeliefert

Dritte Partie Qatari Rafales ausgeliefert

Das Scramble Journal berichtete am 3. September über den Abflug der dritten Cost von Dassault Rafales für die Qatar Emiri Air Drive vom Flughafen Bordeaux-Mérignac in Frankreich nach Katar. Die Endmontage von Rafales erfolgt im Dassault-Werk neben dem Flughafen.

Frühere Lieferungen von Qatari Rafales erfolgten im Juni und Juli 2019. Mit dieser letzten Lieferung wurden bisher 15 Rafales ausgeliefert, wobei 21 Rafales sowohl der EQ-Einsitzer- als auch der DQ-Zweisitzer-Varianten noch ausgeliefert werden müssen. Zusätzlich zu den Flugzeugzellen bilden die französische Luftwaffe und Dassault katarische Piloten und Bodenpersonal auf der Rafale aus.

Für welches Geschwader die Rafales bestimmt sind, darüber liegen keine Particulars vor, aber es ist wahrscheinlich, dass sie zu den bereits ausgelieferten Rafales in das eigens für den neuen Typ aufgestellte Al-Adiyat-Geschwader stoßen werden.

Katar unterzeichnete im Mai 2015 einen Vertrag mit Dassault über den Kauf von 24 Rafales und übte im Dezember 2017 eine Possibility zum Kauf von 12 weiteren Rafales aus, für insgesamt 36 bestellte Rafales.

Neben den Rafales hat die Qatar Emiri Air Drive 24 Eurofighter Storm und 36 Boeing F-15QA Superior Eagle bestellt. Die Typhoons werden voraussichtlich ab Ende 2021 ausgeliefert, während die voraussichtliche Auslieferung der Superior Eagles Anfang 2020 bis 2023 beginnt.

Die Qatar Emiri Air Drive ist ein langjähriger Kunde von Dassault, mit früheren Käufen von Mirage 2000, Alpha Jets und Mirage F1 (die später nach Spanien verkauft wurden). Dassault hat den Rafale für den Export in viele Länder angeboten, battle jedoch weitgehend erfolglos bei Außenverkäufen nach Katar, Indien und Ägypten.

Seit vor zwei Jahren eine Blockade durch Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten und Bahrain erklärt wurde, hat Katar eine große militärische Aufrüstung betrieben. Ohne Hoffnung auf eine baldige Aufhebung der Blockade wird der katarische Aufbau wahrscheinlich weitergehen. Katar hatte zuvor angekündigt, seine derzeitigen Luftwaffenstützpunkte zu erweitern und einen neuen Luftwaffenstützpunkt zu bauen, um die neuen Flugzeugtypen aufzunehmen.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …