General Atomics tritt dem US-Hyperschallprogramm bei, während China sein einsatzbereites DF-17 vorführt

General Atomics tritt dem US-Hyperschallprogramm bei, während China sein einsatzbereites DF-17 vorführt

Common Atomics Electromagnetic Methods (GA-EMS) schließt sich Lockheed Martin, Raytheon und Dynetics in dem amerikanischen Bestreben an, Chinas Führung bei Hyperschallwaffen einzuholen. Der Zeitpunkt des Vertrags ist interessant, da er am Tag vor der Parade zum Nationalfeiertag der VR China unterzeichnet wurde. Anlässlich des 70. Jahrestages der Gründung der PRC zeigte die PLA hier ihre erste einsatzbereite Hyperschall-Gleitwaffe, die DF-17. Unter der Annahme, dass die Waffe tatsächlich einsatzbereit und nicht nur ein Prunkstück ist, dann sind die Befürchtungen der USA, dass China als erster eine taktische Hyperschallwaffe einsetzen würde, Wirklichkeit geworden. In vielerlei Hinsicht ist DF-17 genau der Waffentyp, den die US-Armee selbst im Rahmen des Lengthy Vary Hypersonic Weapon (LRHW)-Programms einzusetzen beabsichtigt.

Im Gegensatz zu Russlands Avangard, die eine ausgesprochen strategische Waffe für die nukleare Lieferung ist, ist DF-17 eine taktische Waffe (idealerweise konventionell), die dazu bestimmt ist, stark verteidigte Ziele wie Luftwaffenstützpunkte und Flugzeugträger anzugreifen (vorausgesetzt, Hürden für die Führung werden überwunden). Im Vergleich zum Avangard, der von einer Interkontinentalrakete (10.000-16.000 km Reichweite) gestartet wird, verwendet der DF-17 den Booster des DF-16 SRBM (~1.000 km Reichweite). Dadurch kann die Waffe in einem theoretischen Kampf um die Area Südchinesisches Meer/Ostchinesisches Meer besser eingesetzt werden und wird weniger wahrscheinlich mit einem Nuklearstart verwechselt. Die USA sind zu einem ähnlichen Schluss gekommen und haben sich für taktische Hyperschallwaffen statt für strategische Waffen mit globaler Reichweite entschieden. Das LRHW der US-Armee wird sogar noch kleiner sein als DF-17, da jeder Werfer zwei Raketen tragen muss.

Der DF-17 der PLA wurde zum ersten Mal bei der Parade zum 70. Jahrestag des Nationalfeiertags ausgestellt. Die Modelle bei der Parade waren eindeutig speziell für die Ausstellung bestimmt. Foto: CCTV

Chinas Führungsrolle bei der Entwicklung von Hyperschallgleitern ist kein Geheimnis. Während das amerikanische AHW-Programm zu 2 erfolgreichen Testflügen führte, wurde der DF-ZF 7 Mal getestet. Dieser Vorsprung in der Designreife hat zum Einsatz von DF-17 geführt, während wir bis 2023 kein vergleichbares amerikanisches System sehen werden. Diese Fähigkeitslücke wird als größer als jede andere angesehen, was zu einer Eile geführt hat, ein System einzusetzen. Milliarden werden investiert, um das LRHW und seine Geschwistersysteme so schnell wie möglich zum Testflug zu bringen. Wie bereits erwähnt, hat ein 42-Millionen-Greenback-Vertrag Common Atomics in das Staff gebracht, das bereits aus Lockheed Martin, Dynetics und Raytheon besteht. Insbesondere ist dies der Zweig Elektromagnetische Systeme von Common Atomics, der zur Unterstützung bei der Konstruktion, Produktion, Analyse und Prüfung des Frequent Hypersonic Glide Physique (CHGB) herangezogen wird. GA-EMS battle an dem sehr erfolgreichen AHW-Programm beteiligt, das dem CHGB vorausging, daher ist ihre Beteiligung willkommen.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …