General Mike Murray für Futures Command bestätigt

General Mike Murray für Futures Command bestätigt

Generalleutnant John M. Murray wurde als neuer Kommandant des brandneuen Futures Command der US-Armee bestätigt. Anfang des Monats berichtete Overt Protection, dass Murray als Leiter des neuen Kommandos nominiert wurde, diese Nominierung wurde nun bestätigt.

Nach Bestätigung durch den Senat wurde die Ernennung über die neu eingerichteten Social-Media-Seiten des Futures Command bekannt gegeben. Das Kommando postete einen kurzen Tweet, der die Bestätigung begrüßte und sagte: „Wir möchten LTG (P) John M. Murray zu seiner Bestätigung gratulieren, der erste kommandierende Common des @ArmyFutures Command zu werden.“

Der Kongress erhielt Murrays Nominierung erstmals am 16. Juli 2018 vom Präsidenten, sie wurde an den Senate Armed Providers Committee weitergeleitet und am 20. August durch eine mündliche Abstimmung genehmigt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gab es noch keine vollständige Erklärung von Murray oder der US-Armee zu seiner Ernennung. Das neue Kommando, das seinen Sitz in Austin, Texas, haben wird, ist bereits einsatzbereit, soll aber in den nächsten Tagen aufstehen.

Die Web site des Kommandos hat derzeit eine Uhr, die bis zur Aktivierungszeremonie herunterzählt, die für den Morgen des 24. August 2018 geplant ist. Die neue Web site gibt auch eine kurze Erklärung, was die Ziele des Kommandos sein werden:

Wer wir sind:
Bei Military Futures Command glauben wir daran, das beste Fachwissen zu nutzen, unabhängig von der Quelle, um modern Lösungen schneller und besser zu entwickeln. Wir sind bestrebt, die Artwork und Weise, wie die Armee Geschäfte macht, zu modernisieren, indem wir einen Raum mit endlosen Möglichkeiten schaffen, um neue Methoden, Organisationen und Technologien zu erforschen, zu entwickeln und zu testen. Vor allem wollen wir sicherstellen, dass die Soldaten das haben, was sie brauchen, bevor sie es brauchen, um morgen … heute zu verteidigen.“

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …