Griechenland gibt Absicht bekannt, F-35-Kampfflugzeuge der fünften Generation aus den USA zu erwerben

Griechenland gibt Absicht bekannt, F-35-Kampfflugzeuge der fünften Generation aus den USA zu erwerben

Der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis traf sich in Washington mit US-Präsident Joe Biden zu offiziellen Gesprächen. Biden und Mitsotakis diskutierten eine Vielzahl von Themen, darunter den 201. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Nationen, die Verteidigungszusammenarbeit und den Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Später richtete US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus einen Empfang für den griechischen Präsidenten Kyriakos Mitsotakis und seine Familie aus, die er im Oval Workplace traf. Nach dem Treffen erklärte Mitsotakis bei einem Empfang, dass sein Land mit dem Kauf eines Geschwaders von F-35-Kampfflugzeugen aus den Vereinigten Staaten beginnen werde.

Mein Treffen mit @POTUS hat gezeigt, wie die Beziehungen zwischen Griechenland und den USA auf einem Allzeithoch sind – in Handel, Investitionen und Verteidigung. Präsident Biden und ich haben uns verpflichtet, zusammenzustehen, um die Demokratie zu wahren und die Ukraine inmitten der Krise zu unterstützen, mit der ihre Bevölkerung konfrontiert ist. pic.twitter.com/WPj8CJu8UF

– Premierminister GR (@PrimeministerGR) 17. Mai 2022

In seiner Erklärung erklärte Premierminister Mitsotakis, dass sie ihre langfristige Verteidigungskooperation mit den Vereinigten Staaten aufrechterhalten werden, und fügte hinzu: „Wir werden den Prozess für den Erwerb eines Geschwaders von F-35-Flugzeugen einleiten. Und wir hoffen, dieses fantastische Flugzeug noch vor Ende dieses Jahrzehnts in die griechische Luftwaffe aufnehmen zu können. Und ich freue mich, dass Lockheed Martin am Freitag offiziell sein Interesse an einer Investition in Hellenic Aerospace bekundet hat.“

In einer Erklärung gegenüber dem griechischen SKAI-Radio bewertete die Sprecherin der griechischen Regierung, Aristotelia Peloni, die Interaktionen von Premierminister Mitsotakis in den Vereinigten Staaten. Peloni erklärte, dass sie am F-35-Kampfflugzeugprogramm der fünften Era teilnehmen möchten, wie Mitsotakis beim Empfang im Weißen Haus erklärte, und dass der erforderliche Haushaltsraum zur Verfügung gestellt werde. Laut Peloni „wird Griechenland einen Antrag an die Vereinigten Staaten richten, am F-35-Programm teilzunehmen und Kampfflugzeuge zu kaufen. Wir werden dafür die notwendigen finanziellen Mittel schaffen und schrittweise Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten aufnehmen.“

Obwohl die griechische Regierung seit einiger Zeit über den Kauf von F-35 diskutiert, warfare Premierminister Mitsotakis der erste, der Präsident Biden darauf angesprochen hat. Bis die USA jedoch eine offizielle Erklärung abgeben, sind die Äußerungen von Mitsotakis lediglich Absichtserklärungen. Im November 2020 richtete die griechische Regierung eine offizielle Anfrage an die US-Regierung zum Kauf von F-35-Kampfflugzeugen. Der Ausschuss für auswärtige Beziehungen des US-Senats genehmigte 2021 ein Gesetz über Militärhilfe, das die Lieferung von F-35-Kampfflugzeugen an Griechenland beinhaltete, aber das Gesetz wurde nie von der Generalversammlung des US-Senats verabschiedet. Seitdem ist das griechische F-35-Programm trotz dieser und anderer ähnlicher Ankündigungen und Aktivitäten inoffiziell geblieben. Die griechischen Medien sahen das Drawback darin, dass die Vereinigten Staaten Deutschland und Finnland bei F-35-Bestellungen priorisierten, während sie die Anträge Griechenlands verzögerten.

Το πρώτο ελληνικwor Tέλος του μήνα θα βρεθεί στις εγκαταστάσεις της #lockheedmartin.η αναβάθμι &ση του στόύύ & iges ύύ & iges τετ & iges τί & iges τί & iges τί & iges τειύ & iges ses ses ses ses στ & iges ses ses σί & iges ττύύ & iges τί & iges ses στύ & iges τί & iges ses στ & iges τί & iges ses ses στύ & iges σί & iges ττύ & iges τειύύ & iges τειύ & iges τειύ & iges τειύ & iges τειύ & iges τί & iges ττί & iges τί & iges ττί & iges τει & iges τί & iges pic.twitter.com/JuadOa03JV

– N Panagiotopoulos (@npanagioto) 17. Januar 2021

Griechenland hat seine Luftwaffeninvestitionen in den letzten Jahren aufgrund der anhaltenden Spannungen im östlichen Mittelmeerraum erhöht. Das US-Außenministerium genehmigte im Oktober 2017 ein 2,4-Milliarden-Greenback-Programm zur Aufrüstung griechischer F-16 auf die Viper-Konfiguration, die sie erheblich verbessert. Lockheed Martin hat mit der Aufrüstung von 84 Hellenic Air Power Combating Falcon F-16 Block 52 Kampfjets auf die F-16 Block 70/72 Viper Konfiguration als Teil des Programms begonnen. Am 17. Januar 2021 hob das erste von 84 griechischen F-16-Jägern, die auf den F-16V Viper-Normal aufgerüstet wurden, zum ersten Mal ab.

Das erste Rafale-Flugzeug, das im Juli letzten Jahres nach Griechenland geliefert wurde / Von der offiziellen Web site des griechischen Verteidigungsministeriums

Neben den F-16 hat Griechenland am 25. Januar 2021 mit Frankreich einen Vertrag über 18 Rafale-Kampfflugzeuge unterzeichnet. Griechenland erhöhte später seine Bestellung auf 24 Flugzeuge mit einer zusätzlichen Bestellung von 6 Rafale-Jägern. Im Januar 2022 erhielt Griechenland offiziell die erste Cost von Rafale-Kampfflugzeugen. Die neu gelieferten Flugzeuge wurden dann der Tanagra Air Base zugeteilt.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …