Kecskemét International Air Show findet auch 2021 wieder statt

Kecskemét International Air Show findet auch 2021 wieder statt

Die Nachrichtenseite der ungarischen Verteidigungskräfte honvedelem.hu und die lokale Nachrichtenseite des Kreises baon.hu haben berichtet, dass zwischen den ungarischen Streitkräften (HDF) und der Stadt Kecskemét eine Vereinbarung unterzeichnet wurde, die Kecskemét Worldwide Air Present im Jahr 2021 nach einer 8 -jährige Pause.

Verteidigungsminister Tibor Benkő und die Bürgermeisterin von Kecskemét, Klaudia Szemereyné Pataki, unterzeichneten die Vereinbarung zwischen der Stadt und dem Verteidigungsministerium, die die Nutzung des Luftwaffenstützpunkts für die Flugshow vereinbart.

In den Jahren, in denen sie zuvor abgehalten wurde, warfare die Kecskemét Air Present eine der größten in Europa. Die erste Present im Jahr 1990 warfare ein historisch bedeutendes Ereignis, da es das erste Mal warfare, dass sich Flugzeuge des Warschauer Paktes und der USAF in einer solchen Umgebung trafen. Bei den fraglichen Flugzeugen handelte es sich um zwei USAF F-16C vom Luftwaffenstützpunkt Spangdahlem in Deutschland und zwei MiG-29 der sowjetischen Luftwaffe aus Kiskunlacháza, Ungarn.

USAF F-16 und sowjetische MiG-29 im Jahr 1990

Der Luftwaffenstützpunkt wird derzeit im Rahmen des NATO-Sicherheitsinvestitionsprogramms und des ungarischen Fashionable Cities-Programms gewartet und modernisiert. Nach Abschluss dieser Bemühungen wird es Kecskemét ermöglichen, als Militär- und Zivilflughafen mit doppeltem Zweck zu fungieren.
Aufgrund dieser Modernisierungsbemühungen mussten HuAF JAS 39 Gripens 6 Monate lang von der Pápa Air Base aus operieren. Pápa liegt in Westungarn und dient auch als Hauptbetriebsbasis der Strategischen Lufttransportkapazität der NATO.

Die Gripens sind bereits nach Kecskemét zurückgekehrt, aber der Bau ist noch im Gange. Bisher hat der Luftwaffenstützpunkt seine Begin- und Landebahn erneuert, neue Beleuchtungsausrüstung sowie Arbeitsbereiche und unterstützende Infrastruktur erhalten. Außerdem soll es zusätzliche Funknavigationsgeräte und neue Abstellflächen für große Transportflugzeuge erhalten.

Sukhoi-27s des Russian Knights-Demoteams (Foto: László Tóth)

Die Flugshow, die zuletzt 2013 stattfand, warfare eine der wenigen in Europa, bei der das berühmte Kunstflug-Demoteam Russian Knights auftrat. In Anbetracht der geopolitischen Entwicklungen der letzten 6 Jahre ist es unwahrscheinlich, dass die Russian Knights im Jahr 2021 zurückkehren werden, um ihre Routine aufzuführen. Es bleibt abzuwarten, wer und was an der Present teilnehmen wird, wenn sie zurückkehrt!

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …