Letzte Fahrt für Abrams des 2. Panzerbataillons

Letzte Fahrt für Abrams des 2. Panzerbataillons

Am 27. Juli fuhren Marinetanker des 2. Panzerbataillons der 2. Marinedivision mit ihren M1A1 Abrams zum letzten Mal von der Panzerrampe in Camp Lejeune, bevor die Panzer das Lager endgültig verließen. Mit dem Aufbruch der Panzer geht eine quick 80-jährige Geschichte zu Ende, bis jetzt kehren die Panzer des Bataillons nach Trainingsübungen oder Kampfeinsätzen auf den Panzerplatz zurück.

M1A1 Abrams-Panzer des US Marine Corps mit second Tank Battalion, second Marine Division (MARDIV) werden am 27. Juli 2020 auf einem Grundstück in Camp Lejeune, North Carolina, eingesetzt. (Foto des US Marine Corps von Lance Cpl. Patrick King)

Die Abfahrt der M1A1 erfolgt nach der Deaktivierung der Charlie Firm, 2. Panzerbataillon, 2. Marinedivision am 24. Juli. Das 2. Panzerbataillon als Ganzes soll dieses Jahr gemäß dem Marine Corps Drive Design 2030 deaktiviert werden, das die Veräußerung aller Panzer zugunsten einer neuen Struktur fordert, die besser für die Seeexpeditionskriegsführung im Pazifik geeignet ist.

Captain John Fergeson, kommandierender Offizier der Charlie Firm, second Tank Battalion, second Marine Division, spricht bei der Deaktivierungszeremonie der Kompanie am 24. Juli.

Bei der Deaktivierungszeremonie der Charlie Firm beschrieb es Kapitän John Fergeson, Kommandant der Kompanie, als „einen düsteren Tag für viele, nicht nur für Tanker, sondern auch für viele meiner Kameraden“. Er fuhr fort: „Ich kann mir vorstellen, dass es mehrere Infanterie-Marines gibt, die für die Unterstützung der M1A1 von Kompanie C dankbar sind, als sie den Angriff auf Falludscha während der Operation Phantom Fury anführten.“

M1A1 Abrams-Panzer des US Marine Corps mit second Tank Battalion, second Marine Division, werden am 27. Juli 2020 auf Eisenbahnwaggons in Camp Lejeune, North Carolina, eingesetzt. (Foto des US Marine Corps von Lance Cpl. Patrick King)

Die M1A1 des Ersten Panzerbataillons verließen Twentynine Palms ebenfalls Anfang dieses Monats und wurden per Bahn zur Marine Corps Logistics Base Barstow, Kalifornien, zusammen mit den M88-Bergungsfahrzeugen der Einheit und Armoured Automobile Launched Bridges transportiert. Nach der Konsolidierung dort werden die Fahrzeuge zum Sierra Military Depot in Herlong, Kalifornien, und zum Anniston Military Depot in Anniston, Alabama, transportiert. Die M1A1 des 2. Panzerbataillons werden „höchstwahrscheinlich“ auch auf der Schiene transportiert, so Chad Hildebrandt, Eisenbahnbetriebsleiter der Marine Corps Logistics Base Barstow.

US Marine Corps 1st Lt. Seth Gillen, hyperlinks, Cpl. Jonathan Villanueva, Mitte, und Employees Sgt. Stephen Leon Guerrero hängt mit dem 2nd Tank Battalion, second Marine Division, eine Flagge des Marine Corps an der Rückseite eines M1A1 Abrams-Panzers in Camp Lejeune, North Carolina, am 27. Juli 2020 auf. (Foto des US Marine Corps von Lance Cpl. Patrick King)

Nach der Deaktivierung ihrer Einheiten können Marine-Tanker ihre Spezialisierung ändern oder zur Armee wechseln, um als Tanker weiterzumachen, und diejenigen mit mindestens 15 Dienstjahren können eine vorzeitige Pensionierung beantragen.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …