Neuseeland sucht eine Reihe von Drohnen

Neuseeland sucht eine Reihe von Drohnen

Aotearoa New Zealand strebt die Beschaffung einer Reihe von unbemannten Systemen und Sensoren gemäß einer am 31. Mai veröffentlichten Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen (RFP) an. Die Übernahme stellt die zweite Tranche des laufenden Community Enabled Military (NEA)-Programms dar, das die C4- und ISR-Fähigkeiten der neuseeländischen Armee überholt.

Ein von Hand gestartetes unbemanntes Flugzeug AeroVironment RQ-20 Puma während der Übung Autonomous Warrior 2022 auf dem Jervis Bay Airfield im Jervis Bay Territory. Das NZDF betreibt eine unbekannte Anzahl von Pumas. (Commonwealth von Australien)

Neuseeland erwartet, im Jahr 2023 Verträge für die verschiedenen Lösungen sowie lebenslangen Help zu unterzeichnen. Um Kosten, Anschaffungs- und Entwicklungszeiten zu senken, sucht Neuseeland nach einer bewährten Navy-Off-the-Shelf-Lösung (MOTS). Auch ein hohes Maß an Gemeinsamkeiten mit den neuseeländischen 5-Eyes-Partnern wird angestrebt

TypMenge Starrflügler/Hybrid-UAS 2–4 „Sätze“ aus mehreren Fahrzeugen plus einem einzigen
Trainingseinheit Nano Unmanned UAS30-40 EinzelflugzeugeMicro Unmanned UAS18-30 Einzelflugzeuge Distant Sensors30-40 Einzelsysteme

Im Gegensatz zu anderen 5-Eyes-Ländern setzt Neuseeland derzeit nicht viele unbemannte Systeme ein. Das NZDF setzt eine kleine Gruppe von UAS der Gruppe Eins ein, darunter RQ-20 Pumas und Black Hornet Nanos.

Der Tranche-Zwei-Vertrag kann später erweitert werden, um Flugzeuge für die Royal New Zealand Navy und die Royal New Zealand Air Power aufzunehmen.

Ein Black Hornet Nano im Flug, dies kann die neuseeländischen Anforderungen für 30 bis 40 Nano Unmanned UAS (FLIR) erfüllen

Alle drei unbemannten Flugzeuge, die im Rahmen von Tranche Zwei gesucht werden, sollen modulare, austauschbare Nutzlasten haben, darunter Kameras, Nachtsichtgeräte und eine Vielzahl anderer Sensoren. Das Flugzeug wird, wie im RfP beschrieben, in der Lage sein, dem Battle Administration System (BMS) „Richtung, Geschwindigkeit, Place und Zustand von Zielen“ bereitzustellen.

Die größeren Starrflügler-Drohnen werden außerdem mit einem Laserzielkennzeichner ausgestattet, der es ihnen ermöglicht, Angriffe von verbündeten Flugzeugen zu lenken.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …