Taiwans tapferer Adler erhebt sich in den Himmel

Taiwans tapferer Adler erhebt sich in den Himmel

Der taiwanesische AIDC T-5 Courageous Eagle Superior Coach Jet führte am Morgen des 10. Juni seinen Erstflug durch. Der erste Flugzeugprototyp, der in seiner rot-weiß-blauen Lackierung erstrahlt, verließ die Ching Chuang Kang Air Base in Taichung für einen 20-minütigen Flug, bevor er zurückkehrte.

Der T-5-Prototyp kurz vor dem Begin. Foto mit freundlicher Genehmigung des Ministeriums für Nationale Verteidigung der Republik China

Die T-5 wurde von zwei Mehrzweckflugzeugen der Luftwaffe F-CK-1 Ching Kuo der Republik China für den Flug begleitet, wobei die Flugzeuge gegen 9 Uhr Ortszeit abhoben. Der T-5 hat sein Fahrwerk für die Dauer des Fluges nicht eingefahren.

Der Erstflug des T-5 folgt auf den erfolgreichen Abschluss der Statik- und Rolltests des T-5 Anfang dieses Monats. Während die bisherigen Exams eine erhebliche Sicherheitspräsenz hatten, hat die Nachricht von den durchgeführten Exams viele Planespotter in die Gegend um den Luftwaffenstützpunkt gelockt, die alle begierig darauf sind, den farbenfrohen Prototyp zu sehen und zu fotografieren.

Focus Taiwan-Video des T-5-Begins

Die ROCAF wird drei Tage lang verschiedene Flugtests durchführen, um den formellen Erstflug der T-5 vorzubereiten. Derzeit ist geplant, dass der formelle Erstflug des T-5 am 22. Juni in Anwesenheit von Präsidentin Tsai Ing-wen stattfindet.

Der T-5 wurde im September letzten Jahres vorgestellt. Während es eine vorübergehende Ähnlichkeit mit der zweisitzigen Model des F-CK-1 hat, wurde es umfassend mit modernen Materialien überarbeitet, um es besser für seine Rolle als fortgeschrittener Coach geeignet zu machen. Wie zuvor die F-CK-1, handelt es sich um ein einheimisches Flugzeug, bei dem die meisten Komponenten in Taiwan hergestellt werden.

Der T-5-Prototyp auf der Landebahn. Foto mit freundlicher Genehmigung des Ministeriums für Nationale Verteidigung der Republik China

Die ROCAF hat derzeit 66 T-5 bestellt. Die Serienproduktion des T-5 soll 2023 beginnen, das letzte Flugzeug soll bis Ende 2028 ausgeliefert werden. Der T-5 wird die T-3 Self Reliance Superior Coach und die F-5E/F ersetzen Tiger II Lead-In-Flugtrainer, die derzeit von der ROCAF verwendet werden. Es ist zu hoffen, dass der Ersatz der beiden alternden Flotten durch einen einzigen Typ die Logistik vereinfacht und die Pilotenausbildung rationalisiert.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …