US Army & USMC bestellen neue Saab Carl-Gustaf M4s

US Army & USMC bestellen neue Saab Carl-Gustaf M4s

Das Multi-Function Anti-Armor Anti-Personnel Weapon System (MAAWS) Program Workplace der US-Armee hat Saab einen Auftrag für rückstoßfreie Carl-Gustaf M4-Gewehre erteilt. Im Dienst der US-Armee sind die rückstoßfreien Carl-Gustaf-Gewehre auch als MAAWS oder M3E1 bekannt. Der Vertrag über unbestimmte Lieferung/unbestimmte Menge hat einen Wert von 16 Millionen US-Greenback und umfasst Waffenlieferungen sowohl für die Armee als auch für das US Marine Corps.

US-Marines mit second Fight Engineer Battalion, second Marine Division, bereiten sich darauf vor, ein M3E1-Mehrzweck-Anti-Panzerungs-Antipersonen-Waffensystem (MAAWS) auf Camp Lejeune, NC, am 9. Dezember 2021 abzufeuern. (Foto des US Marine Corps von Lance Cpl. Brian Bolin jr.)

Saab wird Carl-Gustaf rückstoßfreie Gewehre zur Verfügung stellen, um die laufenden MAAWS-Einsatzbemühungen sowohl in der Armee als auch im US Marine Corps weiterhin zu unterstützen. Erik Smith, Präsident und CEO von Saab in den USA, sagte in einer Pressemitteilung:

„Wir bei Saab sind stets bestrebt, die Infanterie mit leichten Lösungen zu unterstützen, die ihre Arbeit erleichtern. Diese Bestellung wird Soldaten und Marines dank des reduzierten Gewichts und der erhöhten Leistungsfähigkeit im Vergleich zur Vorgängerversion, die derzeit im Einsatz ist, agiler machen. Darüber hinaus wird dieser Auftrag die Interoperabilität zwischen Diensten, Allianzen und Partnerschaften verbessern, da so viele bereits den Carl-Gustaf M4 einsetzen.“

M4 im US-Dienst (Saab)

Der MAAWS M3E1 hat Ende 2021 die vollständige Materialfreigabe abgeschlossen, wenn ein System alle Betriebs-, Sicherheits- und Eignungsanforderungen erfüllt. Das USMC-Feld 1 M3E1 mit jedem Infanterietrupp. Das MAAWS-Büro der US-Armee sagt, dass die neueste Era von Carl-Gustaf „28 Prozent leichter ist [weighing 14.8 pounds] als der M3 und enthält ergonomischere Anpassungen.“ Das M3E1 MAAWS enthält ein integriertes Feuerleitsystem „mit metrologisch korrigierten ballistischen Lösungen für den Angriff auf sich bewegende Ziele und eine größere Wahrscheinlichkeit, statische Ziele zu treffen. Die M3E1-MAAWS-Elektronik ermöglicht die Integration mit zukünftiger intelligenter MAAWS-Munition.“

Zu dieser intelligenten Zukunftsmunition gehört Saabs neueste Munition, die HE 448. Anfang Mai wurde die programmierbare HE 448 zum ersten Mal vor Publikum bei einem Reside-Feuer-Occasion in Karlskoga, Schweden, abgefeuert. Die Munition ist mit dem Fireplace Management Machine 558 gekoppelt, die Ankündigung der jüngsten US-Beschaffung erwähnt HE 448 von FCD 558 nicht. Die Carl-Gustaf des US-Militärs verwenden derzeit eine Aimpoint-Optik.

Carl Guastaf M4 (Saab AB)

Die US-Armee begann Anfang 2019 mit der Beschaffung der Carl-Gustaf der vierten Era, wobei die erste Armeeeinheit im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 und die erste USMC-Einheit im vierten Quartal mit den Waffen ausgerüstet wurde. Im Juli 2020 ermöglichte die US-Armee einen Vertrag über 100 Millionen US-Greenback für Carl-Gustaf-Munition und rückstoßfreie AT4-Gewehrsysteme zur Lieferung an USMC und JSOC.

Saab sagt, dass das Carl-Gustaf-System leichter Waffen jetzt in mehr als 40 verschiedenen Ländern im Einsatz ist. Dänemark hat kürzlich die verbesserte rückstoßfreie Mehrzweckwaffe M4 ​​Carl-Gustaf ausgewählt, um ihre älteren M3-basierten Dysekanonen M/85 zu ersetzen.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …