US-Luftwaffe testet erfolgreich AARW-Hyperschallrakete

US-Luftwaffe testet erfolgreich AARW-Hyperschallrakete

Eine Boeing B-52H Stratofortress mit dem 419. Flugtestgeschwader, die von der Edwards Air Drive Base in Kalifornien aus fliegt, hat erfolgreich eine luftgestützte Schnellreaktionswaffe AGM-183A getestet, wie die US Air Drive heute bekannt gab. In der Veröffentlichung der Air Drive heißt es: „Nach der Trennung vom Flugzeug entzündete sich der Booster des ARRW und brannte [the] erwartete Dauer, wobei Hyperschallgeschwindigkeiten erreicht werden, die fünfmal höher sind als die Schallgeschwindigkeit.“ Dies ist der erste erfolgreiche Check, nachdem drei frühere ARRW-Exams im April, Juli und Dezember 2021 fehlgeschlagen sind.

„Die Hartnäckigkeit, das Fachwissen und das Engagement des Groups waren der Schlüssel zur Bewältigung der Herausforderungen des vergangenen Jahres, um uns zum jüngsten Erfolg zu führen“, sagte Brig. Common Heath Collins, Air Drive Program Govt Officer for Weapons, „wir sind bereit, auf dem aufzubauen, was wir gelernt haben, und Hyperschall weiter voranzutreiben.“

Die US Air Drive führte am 12. Juni auf der Edwards Air Drive Base, Kalifornien, erfolgreich den ersten Flugtest ihrer AGM-183A Air Launched Fast Response Weapon, oder ARRW, auf einem B-52 Stratofortress-Flugzeug durchhttps://t.co/N8wluNSayE pic .twitter.com/bdNrDRDpTr

– Edwards Air Drive Base (@EdwardsAFB) 17. Juni 2019

Der erste Flugtest des ARRW als Simulator für unverlierbares Tragen zur Beurteilung des Luftwiderstands und anderer Flugeffekte wurde am 12. Juni 2019 durchgeführt. Gemäß den jüngsten Beschaffungsunterlagen der US Air Drive hat die Air Drive beschlossen, den Erwerb nicht durchzuführen die ARRW im Geschäftsjahr 23. Stattdessen wird das Geld für die Forschung und Entwicklung der bestehenden Prototypen bereitgestellt.

Gutschrift Flugstrecke: Flightradar24, Gutschrift Warnbereich: NGA, Gutschrift Baselayer: ChartBundle

Die Analyse von Open-Supply-Flugverfolgungsdaten zeigt, dass nur ein Luft-Luft-Tankflugzeug – eine KC-10A mit dem Rufzeichen „SCARY95“ – am Tag des Exams über die Level Mugu Sea Vary vor der Südküste Kaliforniens flog. Der Tanker flog in die Nähe eines maritimen „Warnbereichs“, der zwischen 16:00 und 23:00 Uhr Common Coordinated Time aktiv conflict, der mit dem identifizierten Tankerflug übereinstimmt.

Der Kommandeur des 419. Flugtestgeschwaders und Direktor der International Energy Bomber Mixed Check Drive, Lt. Col. Michael Jungquist, sagte: „Unser hochqualifiziertes Staff hat mit dieser ersten luftgestützten Hyperschallwaffe Geschichte geschrieben. Wir tun alles, was wir können, um diese bahnbrechende Waffe so schnell wie möglich zum Warfighter zu bringen.“

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …