Aotearoa New Zealand erhält im Dezember neue P-8A-Flugzeuge

Aotearoa New Zealand erhält im Dezember neue P-8A-Flugzeuge

Die neuseeländische Botschafterin von Aotearoa in den Vereinigten Staaten, SE Rosemary Banks, nahm kürzlich an einer Kiellegungszeremonie für Neuseelands zweites P-8A Poseidon-Flugzeug in Kansas teil. In derselben Einrichtung in Whitka besichtigte der Botschafter auch den Rumpf von Neuseelands erstem Flugzeug, das auf den Transport nach Seattle zur Ausstattung wartete. Die Royal New Zealand Air Pressure (RNZAF) stellt derzeit ihre Orion-Flotte ein, bevor sie im Dezember dieses Jahres den inländischen Poseidon-Betrieb aufnimmt.

Eine Darstellung einer P-8A im Dienst der RNZAF. (Boing)

Der Beginn des Poseidon-Betriebs hängt von viel mehr ab, als nur die Flugzeuge selbst nach Neuseeland zu bringen. Seit Neuseeland 2018 offiziell für das Flugzeug unterschrieben hat, entwickelt es die erforderliche Infrastruktur in der neuen Foundation der Staffel Nr. 5 bei RNZAF Ohakea. Die Staffel Nr. 5 der RNZAF, die die P-3K2 Orion von der RNZAF Auckland fliegt, zieht derzeit zur RNZAF Ohakea um, um den Wechsel zu ermöglichen. Die neue Basisanordnung wurde durch das größere Gewicht und die Größe des Poseidon im Vergleich zum Orion erforderlich.

Commodore Andrew Brown signiert den Kiel von Neuseelands 2. P-8A
Poseidon während einer Zeremonie in Kansas. (NZDF)

Neuseeland hat auch an der menschlichen Komponente des Übergangs gearbeitet. Eine RNZAF-Flugbesatzung hat sich letztes Jahr auf der Poseidon qualifiziert und fungiert nun als Ausbilder bei der United States Navy (USN). Auch Wartungs- und Bodenpersonal wurden nach Australien entsandt, wo sie Erfahrungen auf der Plattform sammeln konnten, die Australien zunehmend für verschiedenste Missionen nutzt.

Die RNZAF hat zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels zwei von sechs Orionern in den Ruhestand versetzt. Die verbleibenden vier fliegen weiterhin wichtige Missionen zur Unterstützung pazifischer Nationen wie Tonga.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …