BEL wird D-29 EW-Suiten für IAF MiG-29 liefern und EW-Testbereich einrichten

BEL wird D-29 EW-Suiten für IAF MiG-29 liefern und EW-Testbereich einrichten

Das indische Verteidigungsministerium (MoD) und Bharat Electronics Restricted (BEL) haben am 29. März zwei Verträge für die indische Luftwaffe (IAF) abgeschlossen. BEL wird Superior Digital Warfare (EW) Suiten für Kampfflugzeuge liefern. Die Instrumented Digital Warfare Vary (IEWR) im Wert von 147 Millionen US-Greenback (1109 Millionen Pfund) würde ebenfalls eingerichtet und verwendet, um luftgestützte EW-Geräte zu testen und ihren Einsatz in verschiedenen Einsatzszenarien zu validieren.

BEL, MoD unterzeichnen zwei Verträge (MoD)

Overt Protection erfährt, dass die fortschrittliche EW-Suite das D-29-System ist, das vom Protection Avionics Analysis Institution (DARE), einem Labor der Protection Analysis and Growth Group (DRDO), für das MiG-29UPG-Flugzeug der IAF entwickelt wurde. Etwa 42 D-29-Systeme werden vom Produktionspartner BEL geliefert. Diese EW-Suiten werden die Überlebensfähigkeit von IAF MiG-29-Flugzeugen erheblich verbessern, während sie operative Missionen gegen bodengestützte sowie luftgestützte Feuerleit- und Überwachungsradare durchführen. Die Suiten werden für 264 Millionen Greenback (1993 Millionen Pfund Sterling) gekauft.

D-29-Suite (BEL)

Das D-29 ist ein integriertes internes EW-System für Radarwarnung und -störung, das RWR-, ECM- und ESM-Funktionen umfasst und aktive Phased-Arrays verwendet, um die Radargeräte mit mehreren Bedrohungen selektiv zu stören. Es dient hauptsächlich als Selbstschutz-Störsender, der die Place der HF-Quellen erkennt und bereitstellt, die das Flugzeug beleuchten, und die geeignete DFRM-basierte Störtechnik zwischen 6-18 GHz anwendet. Das System besteht hauptsächlich aus Unified Receiver Exciter Processor (UREP), Stable State Transmit / Obtain Unit (SSTRU) mit Lively Array Items (AAU) und einem Flüssigkeitskühlsystem.

IAF MiG-29 UPGs im Oman für die Übung der Ostbrücke im Jahr 2019 (IAF)

IAF hat drei Staffeln der MiG-29: Staffel Nr. 28, Staffel Nr. 47 und Staffel Nr. 223. Die Flotte wird auf den UPG-Normal umgestellt, wobei die Upgrades bis 2022 abgeschlossen sein sollen. Die ersten sechs IAF MiG-29 wurden in Russland aufgerüstet, weitere 56 Flugzeuge wurden im 11 Base Restore Depot in Indien mit von Russland gelieferten Kits aufgerüstet. Die MiG-29UPG ist mit einem Zhuk-M2E-Radar, OLS-UEM IRST, einem Cockpit mit Multifunktionsdisplays, einem am Helm montierten Thales-Zielkennzeichner, einem Sagem-Navigationssystem, einer israelischen ECM-Station, konformen Kraftstofftanks, Bordbetankung und ausgestattet die D-29-Suite. Das D-29-System hat die Flugbewertung von Benutzern für boden- und luftgestützte Emitter in Indien abgeschlossen. Die Modifikation aller sechs Flugzeuge, die ursprünglich in Russland aufgerüstet wurden, wurde für die Set up des Techniques gemäß DARE abgeschlossen.

About admin

Check Also

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Türkische Kampfhubschrauber landen auf den Philippinen

Am 9. März trafen die ersten ATAK-Kampfhubschrauber TAI/AgustaWestland T129B auf den Philippinen ein. Zwei A-400M-Frachtflugzeuge …